Hallig Segel Club

auf Hooge e.V.

Jörn Rolfs

Lorenzwarft
25859 Hallig Hooge

info@hsc-hooge.de
Tel.: 04849-254

"Qualitätssiegel-maritim"
"Qualitätssiegel-maritim"

Termine

Jahreshauptversammlung des HSCH

Termin:    Der Termin 14. März 2020 wurde auf Grund der Corona Pandemie auf unbestimmte Zeit verschoben. Und auch der Termin Anfang 2021 konnte auf Grund der Pandemie nicht stattfinden!

Bisher haben tatsächlich bereits 2 Jahreshauptversammlungen nicht stattgefunden! Geplant ist aber weiterhin, sobald dies wieder möglich ist und dann mit den erforderlichen Abstandsregeln eine Jahreshauptversammlung abzuhalten! Wir halten Euch auf dem Laufenden!

 

An- und Absegeln

Termin:    wie immer spontan "auf Zuruf" :-)

Zubringer-Regatta zur Nordseewoche 2021

Die Regatta wurde auch im Jahr 2021 auf Grund der Corona Pandemie abgesagt.

Schleusenfest 2021

Termin:    steht coronabedingt noch nicht fest.

Es wäre das Nachhol-Fest zum 50 Jährige Jubiläum des HSCH (2020) mit der 13. inoffiziellen internationalen generationsübergreifenden deutschen Optimisten-Meisterschaft und dem 10.inoffiziellen generationsübergreifenden Hallig Tautrekken 

Neuigkeiten

Saisonstart 2021

Im Seglerhafen ist was los! Mit dem Vereins-Conga "Joker" und dem Zugvogel "Schönes Ding" wird im Hallig-Hafen fleißig Segeln geübt. Auch einige Hallig-Kinder sind schon mit dem Opti im Hafen unterwegs und freuen sich über das sonnige Wetter!

Natürlich halten wir uns beim Vereinssport an die geltenden Corona Maßnahmen.

De Liekedeelers

Seit Jahrzehnten gehörte "De Liekedeelers", der Krabbenkutter von Vereinsmitglied Dirk Dell Missier, zur Hallig und zum Wattenmeer, wie Ebbe und Flut.

Doch nun ist unser Hallig-Fischer in den wohlverdienten Ruhestand gegangen und hat den Kutter verkauft. Hooge hat nun ein Wahrzeichen weniger. Doch bestimmt sieht man den Krabbenkutter, der nun auf den Namen "Nantiane" getauft wurde, unter neuem Kapitän, weiterhin durch die Nordsee schippern.

 

Wir denken an tolle Helgoland Regatten mit "De Liekedeelers" als Begleitschiff, leckeren Beifang, unschlagbar frische Krabben und gesellige Krabbenpul-Runden und wünschen Dirk einen komodigen Ruhestand!!! 

Neue Jolle

Unser Segelverein hat seit Mai 2019 einen neuen Conger!

Damit darf fleißig gesegelt werden! 

 

Herzlichen Dank

Auf der Jahreshauptversammlung des HSCH am 16. März 2019 ist unsere

1. Vorsitzende Gertrude von Holdt Schermuly von ihrem Amt zurückgetreten.

Tutje, wir danken Dir für Dein Engagement und alles was Du für unseren Verein getan hast!  

 

Vorübergehend ist der erste Vorsitz in unserem Verein nun nicht besetzt.

Diese Aufgabe übernimmt unser zweiter Vorsitzender Jörn Rolfs.

Herzlichen Dank Jörn!

 

Unsere Hallig und HSCH Mitglieder im Palstek

In Ausgabe 1-18 Januar Februar 2018 auf Seite 196/197 

Unser Hallig Hafen in der "Yacht"

In Ausgabe 11/2017 der "Yacht" unter dem Titel "Den Blanken Hans zum Nachbarn", findet Ihr einen schönen Artikel über unseren Hallig Hafen (den Artikel könnt Ihr bei uns als PDF downloaden). Und auch in Ausgabe 16/2017 auf Seite 27 wird Hallig Hooge im Nordsee Spezial als Törn Tipp mit der Nr. 19 genannt.

Wir freuen uns! Vielen Dank an die "Yacht" Redaktion!

 

Den Blanken Hans zum Nachbarn Teil 1/3
YACHT 11-2017 Portrait Hallig Hooge Fam
Adobe Acrobat Dokument 1.0 MB
Den Blanken Hans zum Nachbarn Teil 2/3
YACHT 11-2017 Portrait Hallig Hooge Fam
Adobe Acrobat Dokument 1.2 MB
Den Blanken Hans zum Nachbarn Teil 3/3
YACHT 11-2017 Portrait Hallig Hooge Fam
Adobe Acrobat Dokument 624.9 KB

 

 

 

Ihr seid aus Nordfriesland und auf der Suche nach einer Segelyacht, einem Seekajak, Bootszubehör und und und oder ihr möchtet ein Schiff verkaufen?

 

Dann werft doch einmal einen Blick auf unseren Hallig Segelclub Bootsmarkt!

Anpassung der Schutzzonenverordnung

Thomas Nissen, Schriftführer des Yachtclub Dagebüll Schlüttsiel, machte uns auf die Anpassung der Schutzzonenverordnung für den Nationalpark Wattenmeer aufmerksam: 

In einem ersten Schritt werden die Zonierungsgrenzen, ausgehend von den Grenzen, die 1999 festgelegt wurden, der Morphologie angepasst und in einem zweiten Schritt sollen die dann neuen Grenzen in die amtlichen Seekarten übernommen werden. 

Die Anpassungen gegenüber dem Stand 1999 sind relativ geringfügig und damit weitestgehend unproblematisch. 

Wenn es dann allerdings auf dieser Basis neue Seekarten geben wird, werden sie gegenüber dem heutigen Stand deutlich verändert sein, weil dann auch die bereits 1999 vorgenommenen Änderungen sichtbar werden.

 

Unser Nationalparkkuratorium NF hat sich bisher nicht zu einer Stellungnahme zur Anpassung in der Lage gesehen oder sie für nötig gehalten.

Parallel zur Anpassung der Schutzzonenverordnung läuft unverändert das Verfahren zur Änderung der Befahrensverordnung. Die Änderungen, die dadurch zu erwarten sind, sind deutlich umfangreicher und vielschichtiger als die, mit denen wir uns heute befassen.