Hallig Segel Club

auf Hooge e.V.

Gertrude von Holdt-Schermuly

Ockelützwarft 1B
25859 Hallig Hooge

info@hsc-hooge.de
Tel.: 04849-9090136

"Qualitätssiegel-maritim"
"Qualitätssiegel-maritim"

Termine

Schleusenfest

Termin:    12. August 2017

Mit der 10. inoffiziellen internationalen generationsübergreifenden deutschen Optimisten-Meisterschaft und dem 7.inoffiziellen generationsübergreifenden Hallig Tautrekken!

An- und Absegeln

Termin:      wie immer spontan "auf Zuruf" :-)

 

Neuigkeiten

Unser Hallig Hafen in der "Yacht"

In Ausgabe 11/2017 der "Yacht" unter dem Titel "Den Blanken Hans zum Nachbarn", findet Ihr einen schönen Artikel über unseren Hallig Hafen (den Artikel könnt Ihr bei uns als PDF downloaden). Und auch in Ausgabe 16/2017 auf Seite 27 wird Hallig Hooge im Nordsee Spezial als Törn Tipp mit der Nr. 19 genannt.

Wir freuen uns! Vielen Dank an die "Yacht" Redaktion!

 

Den Blanken Hans zum Nachbarn Teil 1/3
YACHT 11-2017 Portrait Hallig Hooge Fam
Adobe Acrobat Dokument 1.0 MB
Den Blanken Hans zum Nachbarn Teil 2/3
YACHT 11-2017 Portrait Hallig Hooge Fam
Adobe Acrobat Dokument 1.2 MB
Den Blanken Hans zum Nachbarn Teil 3/3
YACHT 11-2017 Portrait Hallig Hooge Fam
Adobe Acrobat Dokument 624.9 KB

 

 

 

Ihr seid aus Nordfriesland und auf der Suche nach einer Segelyacht, einem Seekajak, Bootszubehör und und und oder ihr möchtet ein Schiff verkaufen?

 

Dann werft doch einmal einen Blick auf unseren Hallig Segelclub Bootsmarkt!

Zubringer-Regatta Hooge-Helgoland

Zum 83. mal begann am Samstag vor Pfingsten (03. Mai 2017) die Helgoländer Nordseewoche und 16 Schiffe hatten sich zur legendären Hooger Zubringer-Regatta gemeldet. Nur fünf teilnehmende Yachten wurden letztendlich gewertet. Die Flaute ließ viele abbrechen. Hier die Ergebnisse:

 

Die "Rebell" auf der Rücktour von der Nordseewoche (Foto: Kerstin Müller)
Die "Rebell" auf der Rücktour von der Nordseewoche (Foto: Kerstin Müller)

Auf dem Foto oben: Bei 5bf raumschots auf der Rücktour von der Helgoländer Nordseewoche. Harry Diedrichsen und seine Crew auf der "Rebell". Zitat Broder Diedrichsen: "Kutter und Amrum im Hintergrund, Hooge vorm Bug - Es war herrlich!"

Anpassung der Schutzzonenverordnung

Thomas Nissen, Schriftführer des Yachtclub Dagebüll Schlüttsiel, machte uns auf die Anpassung der Schutzzonenverordnung für den Nationalpark Wattenmeer aufmerksam: 

In einem ersten Schritt werden die Zonierungsgrenzen, ausgehend von den Grenzen, die 1999 festgelegt wurden, der Morphologie angepasst und in einem zweiten Schritt sollen die dann neuen Grenzen in die amtlichen Seekarten übernommen werden. 

Die Anpassungen gegenüber dem Stand 1999 sind relativ geringfügig und damit weitestgehend unproblematisch. 

Wenn es dann allerdings auf dieser Basis neue Seekarten geben wird, werden sie gegenüber dem heutigen Stand deutlich verändert sein, weil dann auch die bereits 1999 vorgenommenen Änderungen sichtbar werden.

 

Unser Nationalparkkuratorium NF hat sich bisher nicht zu einer Stellungnahme zur Anpassung in der Lage gesehen oder sie für nötig gehalten.

Parallel zur Anpassung der Schutzzonenverordnung läuft unverändert das Verfahren zur Änderung der Befahrensverordnung. Die Änderungen, die dadurch zu erwarten sind, sind deutlich umfangreicher und vielschichtiger als die, mit denen wir uns heute befassen.